11. Dolmetscher-für-Dolmetscher-Workshop DfD 2020

Programm DfD 2020

Anmeldung: hier

Was ist der DfD?

Der Dolmetscher-für-Dolmetscher (DfD) Workshop bietet uns als professionelle Dolmetscher*innen die Gelegenheit zum internen Austausch über die unterschiedlichsten Themen rund um das Konferenzdolmetschen.

Hierzu haben wir Referent*innen und Kolleg*innen eingeladen, die ehrenamtlich über ihre wertvollen Erfahrungen berichten. Im Anschluss an die Vorträge gibt es die Möglichkeit, über aktuelle Themen, die uns beschäftigen, ins Gespräch zu kommen.

An wen richtet sich der DfD? 

Der Workshop ist offen für alle AIIC-Dolmetscher*innen aus dem In- und Ausland, Präkandidat*innen und Kandidat*innen, VKD-Mitglieder oder Absolvent*innen der Dolmetschstudiengänge aller Institute und Hochschulen.

In welcher Sprache findet der DfD statt? 

Die Sprache des Workshops ist vorwiegend Deutsch. Da wir in in diesem Jahr auch internationale Teilnehmer*innen erwarten, werden wir allerdings auch eine Verdolmetschung ins und aus dem Englischen anbieten.

Was ist durch den Tagungsbeitrag für die Teilnehmer vor Ort abgedeckt?

Der Tagungsbeitrag ist eine Umlage der Saalmiete, der Konferenztechnik und der Kosten für Kaffeepausen und Mittagessen.

Wie komme ich zum Veranstaltungsort?

http://www.gsi-bonn.de/kontakt/anfahrt.html

Wo kann ich übernachten?Im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn gibt es Zimmer, die die Teilnehmer*innen selbst buchen können