9. Dolmetscher-für-Dolmetscher-Workshop

Dolmetscher für Dolmetscher-Workshop , 2016

Call for Papers

Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen, alle AIIC-Dolmetscher aus dem In- und Ausland, AIIC-Präkandidaten und Kandidaten, Mitglieder des VKD und anderer Dolmetscherverbände sowie die Absolventen der Dolmetscherstudiengänge aller Institute und Hochschulen sind hiermit herzlich eingeladen zum DfD 2018.

Gesucht werden zunächst möglichst viele Referenten zum Rahmenthema:

„Managementaufgaben des Konferenzdolmetschers“.

Als Dank für ihre ehrenamtliche Tätigkeit entfallt für die Referenten der Tagungsbeitrag. Die Konferenzsprache ist Deutsch. Eine Verdolmetschung aus/ins Englische wäre bei entsprechendem Bedarf aber auch möglich. Wir bitten um zahlreiche Referenten- und Themenvorschläge. Denn je mehr unterschiedliche Redner sich einbringen, umso interessanter wird der DfD 2018 für alle KollegInnen, die voneinander lernen mochten.

Bitte meldet Euch bis zum 18. August 2018, wenn Ihr grundsätzlich bereit seid beim DfD 2018 ein Thema vorzustellen. Das Fortbildungsteam von AIIC-Deutschland freut sich sehr auf Eure Rückmeldungen. Wir danken bereits jetzt für Eure rege Beteiligung an der Gestaltung und Durchführung des DfD-Workshops 2018.

Hauptbeiträge

Die RednerInnen können das Format ihres Beitrags völlig frei wählen. In den letzten Jahren gab es z. B.: Einzelvorträge, Videobeiträge, Podiumsdiskussionen, Rollenspiele usw. Die konkreten Themen der Beiträge für den diesjährigen DfD konnten z.B. sein:

  • Verschiedene Kooperationsformen: lose Netzwerke oder doch besser eine GbR/GmbH gründen? Was sind die Vor- und Nachteile?
  • Die gesamte Dienstleistung des Konferenzdolmetschens aus einer Hand: Wie können wir das überzeugend anbieten?
  • Was erwartet der Kunde von uns beim Erstkontakt?
  • Wie er- und bewerben wir unsere Fachkenntnisse?
  • Was bedeutet heute die Professionalisierung des Dolmetschberufes?
  • Brauchen wir neue Angebots- und Abrechnungsstrukturen (z.B. ein Grundhonorar und verschiedene Zusatzpositionen)?
  • (Wie) können wir uns an Ausschreibungen beteiligen?
  • Was sind die neusten Trends beim Remote-, Konsekutiv- oder Simultandolmetschen?
  • Was müssen wir nach Einführung der DSGVO ändern?
  • Eure Vorschlage

Die Redezeit pro Beitrag sollte ca. 30 Minuten betragen – ggf. zzgl. 15 Minuten Diskussion.
Neben dem Rahmenthema gibt es auch eine Vielzahl anderer Themen, die für Dolmetscher von Bedeutung sind. Solltest Du zu einem anderen Thema einen Vortrag halten oder einen Kurzbeitrag leisten wollen, werden wir gerne versuchen es möglich zu machen.

Andere Beiträge

Wir freuen uns auch über kleine Beiträge für die Übergangszeiten zwischen den Vortragen oder für die Pausen (Atemtechnik, Stimmbildung, Entspannungsübungen, Stressbewältigung, Müdigkeitsbekämpfung, Körperhaltung usw.). Sollten manche Kollegen nur kurze Informationen weitergeben wollen, können wir auch eine gewisse Zeit für 5-Minuten-Tipps unter dem Titel „Kurz und knackig berichtet: Was hat sich bewährt?“ einplanen.

Anmeldung

Vorschläge und Anmeldungen als Key Note Speaker können bis zum 18.08.2018 mit einer kurzen Email eingereicht werden. Auch Teilnehmeranmeldungen, für die noch keine Anmeldefrist gilt, nehmen wir gerne entgegen.

Veranstaltungsort und -zeit

von 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr in Stuttgart

ARCOTEL Camino Stuttgart

Heilbronner Str. 21, 70191 Stuttgart

Telefon: +49 711 258580