Zertifizierung nach DIN 2347

Anmeldung über BDÜ.

Fit für die Zukunft

Sichern Sie sich Wettbewerbsvorteile bei der Vergabe von Konferenzdolmetschaufträgen mit einer Zertifizierung nach DIN 2347:

  • Sie vermitteln Kompetenz
  • Ihr Qualitätsversprechen ist nachweisbar
  • Sie erfüllen als Lieferant die Qualitätsanforderungen von ISO 9001-zertifizierten Unternehmen
  • Sie optimieren Ihre Geschäftsabläufe und können bei Reklamationen Sorgfaltsnachweise erbringen

Die Fortbildung – ausschließlich für Konferenzdolmetscher – informiert Sie über die DIN 2347, gibt Ihnen Tipps für die Dokumentation der eigenen Geschäftsabläufe und bereitet Sie auf die Zertifizierung vor. Das in den Webinaren Gelernte wird im Präsenzworkshop praktisch angewendet und eine Zertifizierung wird simuliert. Profitieren Sie von den Einblicken der Referenten, die erfahrene Konferenzdolmetscher sind und unter anderem federführend an der Ausarbeitung der Norm beteiligt waren. Wir nennen Ihnen Unternehmen, bei denen Sie sich zertifizieren lassen können.

Dieses Seminar veranstalten BDÜ Fachverlag und SDI München gemeinsam. Für die Teilnahme erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Wir belohnen Ihre frühe Buchung oder Verbandsmitgliedschaft mit einem Sonderrabatt bei Anmeldung über das SDI können Bildungsprämien-Gutscheine akzeptiert werden. Bei Anmeldung über das SDI erhalten Sie eine Rechnung ohne MwSt. Hier kommen Sie zur Seite des SDI.

Teil 1: Webinar am 29. September 2017

(09:00 bis 10:30 Uhr und 11:30 bis 13:00 Uhr)

Grundlagen für eine effiziente und erfolgreiche Zertifizierung:

  • Konzeption und Struktur der DIN 2347
  • Erläuterung der nachzuweisenden Kompetenzen
  • Anforderungen an den Arbeitsablauf beim Dolmetschen nach DIN 2347
  • Ablauf eines Zertifizierungsaudits
  • Anleitung zur Analyse der eigenen Organisation und Geschäftsabläufe
  • Vorbereitung des Präsenzseminars (s. unten)

Teil 2: Präsenzseminar am 13. Oktober 2017

(09:30 bis 17:30 Uhr im Spenerhaus in Frankfurt am Main)

Hauptthemen:

  • Vorbereitung auf die Norm durch Gruppen- und/oder Einzelcoaching
  • Erstellung der auditrelevanten Nachweisdokumentation
  • Darstellung unterschiedlicher Organisations- und Geschäftsabläufe
  • Definition der individuellen Organisations- und Geschäftsabläufe
  • praktische Simulation eines Audits

Zusätzlich profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit den Kolleginnen/Kollegen und erhalten eine individuelle Beratung zur Gestaltung ihrer Arbeitsabläufe.

Über die DIN 2347 „Konferenzdolmetschen“

Die DIN 2347 beschreibt die Tätigkeiten und Aufgaben eines Konferenzdolmetschers und definiert u.a. die zur Erbringung der Dienstleistung erforderlichen Arbeitsabläufe sowie die Anforderungen an die Qualifikation von Konferenzdolmetschern. In ihrer endgültigen Fassung wird sie in der ersten Jahreshälfte 2017 veröffentlicht. Sie wurde von praktizierenden Konferenzdolmetschern, Vertretern der Berufsverbände, der Lehre und der Wirtschaft gemeinsam entwickelt.

Sprachdienstleister und Unternehmen, die selbst nach ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert sind, können mit der Beauftragung nach DIN 2347 zertifizierter Konferenzdolmetscher den in der ISO 9001 geforderten Nachweis über die Lieferantenqualität auf der Basis transparenter Kriterien vereinfacht erbringen.

Veranstaltungsort des Präsenzseminars:

Das Spenerhaus • Hotel und Tagungszentrum am Dominikanerkloster
Dominikanergasse 5 • 60311 Frankfurt am Main
Tel. 0049-69-21651410

Referent Klaus Ziegler, Diplom-Dolmetscher, arbeitet seit 1992 freiberuflich als Konferenzdolmetscher, Konferenzberater, Dozent und Übersetzer. Seit mehr als 10 Jahren gibt er im In- und Ausland seine (Er-)Kenntnisse in Form von Lehrveranstaltungen, Seminaren und Workshops unter anderem zu den Themen unternehmerische Basiskompetenz, Projekt- und Prozessmanagement sowie Dolmetschtechniken und Dolmetschstrategien weiter. Von 2012 bis 2016 leitete Klaus Ziegler im Rahmen einer Professur an der Hochschule für Angewandte Sprachen des SDI München den Masterstudiengang Konferenzdolmetschen. Darüber hinaus wirkt Klaus Ziegler als Experte bei der Erarbeitung nationaler und internationaler Normen für Dolmetscherdienstleistungen und Dolmetschtechnik mit.
Veranstaltungsort Das Spenerhaus • Hotel und Tagungszentrum am Dominikanerkloster
Dominikanergasse 5
60311 Frankfurt am Main
Preis Nichtmitglieder: 654,50 €
Mitglieder: 565,25 €
Studenten: 654,50 €
Studentische BDÜ-Mitglieder: 565,25 €
Frühbucherpreise Bei Buchung bis zum 04.08.2017
Nichtmitglieder: 565,25 €
Mitglieder: 565,25 €
Studenten: 565,25 €
Studentische BDÜ-Mitglieder: 565,25 €
Vorstehende Preise enthalten bereits die gesetzliche Mehrwertsteuer, die in der Rechnung entsprechend ausgewiesen wird.
Preis-Zusatzinfo Der Mitgliederpreis gilt für Mitglieder des BDÜ und anderer FIT-Verbände sowie des DTT und der tekom. Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen und die Verpflegung während des Seminars.