Dolmetscher für Englisch

Braucht man überhaupt noch Dolmetscher für Englisch? Denn heute kann doch jeder Englisch…

Kurze Antwort: Ja, man braucht Dolmetscher für Englisch mehr denn je. Die längere Antwort:

Heute spricht jeder fünfte Mensch auf der Welt Englisch: entweder als Mutter-, Zweit- oder Fremdsprache. Es gibt unendlich viele Englischvarianten – vom „Singlish“ in Singapur bis zum uns wohlvertrauten „Denglisch“ der Deutschen. Auf internationaler Ebene hören wir immer öfter ein angeeignetes „Global English“, das in der Kommunikation häufig an Ausdruckskraft verliert.

Das deutsche „königlich“ kann auf drei unterschiedliche Weisen gedolmetscht werden: kingly, royal, regal, mit jeweils feinen Nuancen. Dass Wörter und Nuancen entscheidend sind, musste VW-Chef Matthias Müller im Interview mit dem US-Radiosender NPR im Januar 2016 erfahren. Auf die Frage, wie man nicht nur die technischen, sondern auch die ethischen Probleme angehen wolle, antwortete er unter Druck auf Englisch: „We made a default … we had a … not the right interpretation of the American law.“ Nicht nur verwendete er hier das falsche Wort für das Eingeständnis eines Fehlers, nämlich „default“, was vieles heißen kann – von Standardeinstellung bis Zahlungsverzug. Er erweckte auch den Eindruck, die Manipulation der Abgaswerte bei VW zu bagatellisieren, indem er sagte, das Ganze sei einfach eine „Fehlinterpretation“ der amerikanischen Gesetze gewesen.

Ein professioneller Dolmetscher kann für nötige Klarheit und Präzision sorgen. Natürlich gibt es auch Situationen, in denen auf einen Dolmetscher bedenkenlos verzichtet werden kann. Wenn man in der Schule Englisch gelernt und im Ausland mehrere Monate verbracht hat, ist es auch möglich, ein fünfminütiges Telefongespräch mit einem langjährig bekannten Geschäftspartner unkompliziert und ohne große Missverständnisse durchzuführen. Ansonsten müsste man einen Dolmetscher suchen, ihn briefen, die Technik klären, und das Ganze würde sich in die Länge ziehen…

Allerdings geht es häufig nicht nur um das sprachliche Können, sondern um den Nutzen für Sie und Ihre Gäste. Wenn Ihr Unternehmen eine internationale Veranstaltung (sei es eine Schulung, eine Bilanzpressekonferenz, eine Produktpräsentation oder eine Gesellschafterversammlung) organisiert, möchten Sie sicherlich für einen effektiven und erfolgreichen Ablauf sorgen. Außerdem sollen sich die Teilnehmer wohl fühlen, indem ihnen die Möglichkeit angeboten wird, in ihrer eigenen Sprache zu sprechen und zuzuhören. Dafür ist der Einsatz von Simultandolmetschern die optimale Lösung, denn sie dolmetschen ohne Zeitverlust und unkompliziert in mehrere Sprachen gleichzeitig.

Die Dolmetscher der AIIC dolmetschen auf höchstem Niveau, haben langjährige Erfahrung mit allen Veranstaltungsarten und Fachbereichen – von Politik (beispielsweise im Europäischen Parlament oder bei der Regierung) bis hin zu Wirtschaft und Finanzen. Ganz konkret heißt das: Ihnen stehen in Deutschland über 130 Dolmetscher für Englisch zur Verfügung!


Sie suchen einen Dolmetscher?

Im Dolmetscherverzeichnis von AIIC Deutschland finden Sie die passenden Dolmetscher für Ihre Veranstaltung. AIIC-Mitglieder beraten Sie gerne zu Themen wie möglichen Dolmetscharten, Sprachkombinationen, Teamstärken, Dolmetschtechnik und allgemeinen Arbeitsbedingungen.

Englisch-Dolmetscher finden