Videodolmetscher, Ferndolmetscher

Ferndolmetschen und Remote Video Interpretation

Videodolmetschen und Zoom-Dolmetschen ist seit Corona gefragter denn je. Auch ohne Reisebeschränkungen und Infektionsschutz werden internationale Sitzungen und Meetings weiterhin zum Teil als Videokonferenzen, hybrid oder per Stream abgehalten. In enger Zusammenarbeit mit den Konferenztechnik-Anbietern haben sich auch die Simultandolmetscher der neuen Situation angepasst. Remote Interpreting (RI) hat sich zu einer eleganten Lösung für ortsunabhängige und virtuelle Versammlungen und Konferenzen etabliert.

Damit auch Ihr Online-Meeting einen professionellen Eindruck hinterlässt, sorgen Sie dafür, dass Sie von Anfang gut beraten sind. Web- und Videodolmetschen sichert die gelungene Übermittlung von Inhalt, Tonqualität und Präsentation auf allen Sprachen. Welche Kriterien hierzu erfüllt sein sollten, erklären Ihnen unsere Sprachexpert:innen gemeinsam mit unseren Technikpartner:innen und unterstützen Sie bei jedem einzelnen Schritt.

In unserem deutschlandweiten Netzwerk stehen Ihnen ausschließlich qualifizierte und versierte Remote-Dolmetscher:innen für verschiedene Sprachkombinationen zur Verfügung, die sich durch langjährige Erfahrung und Professionalität auszeichnen. Setzen Sie auf Profis für eine gelungene und sichere Kommunikation auf nationalen und internationalen Telefonkonferenzen, Video-Sitzungen oder Live-Stream-Events.

Langjährige Erfahrung

Unsere Sprachexperten besitzen nicht nur spezifische Fachkenntnisse, sondern auch einen breiten Erfahrungsschatz.

Zertifizierte Spezialisten

Alle unsere Dolmetscher erfüllen höchste Qualitätsstandards gemäß der Berufsethik der AIIC.

Was ist Videodolmetschen?

Remote Video Interpretation, Remote Interpreting (RI), Videodolmetschen oder Zoom-Dolmetschen – all diese Bezeichnungen stehen für das Ferndolmetschen (engl. Remote Simultaneous Interpreting) über Telefon, Video oder Internet. Die Konferenzdolmetscher befinden sich an einem anderen Standort als die einzelnen Redner oder Teilnehmer, sie werden aus der Ferne (remote) zugeschaltet. Aus Erfahrung raten wir Ihnen zu einer hochwertigen Technikausstattung, damit Ihre ausgewählten Sprachmittler gut verdolmetschen und die Teilnehmer störungsfrei miteinander kommunizieren können.

Einsatzfelder für Video- & Zoom-Dolmetscher

  • politische Institutionen & Versammlungen
  • internationale Konferenzen
  • wissenschaftliche Fachtagungen
  • Gremien & Verbandssitzungen
  • Industrie, Technik und IT
  • Energie- und Umwelt
  • Bau & Architektur
  • Bildung & Soziales
  • Medizin & Pharmabranche
  • Recht, Patentrecht
  • Sport & Medien

Für diese Konferenzarten eignet sich RSI:

  • Internationale Kongresse
  • Business Meetings
  • Vorstandssitzungen
  • Präsentationen & Vorträge
  • weltweite Gremien & Konferenzen
  • Tagungen & Webinare

Software-Plattformen für Web-Meetings:

  • WebEx – ZOOM
  • KUDO – Skype
  • GoToMeeting – Interprefy
  • GlobalMeet – Adobe Connect
Professionelle Dolmetscher finden
  • hauptberufliche Dolmetscher
  • Experten mit einschlägiger Expertise
  • direkter Kontakt
  • für verschiedenste Fachgebiete & Branchen
  • professionelles Remote-Interpreting
  • persönliche Beratung

Videodolmetschen in Remote-Hubs & Studios

Das Verdolmetschen mehrsprachiger Web-Konferenzen ist ein hochkomplexer Vorgang. Durch die räumliche Distanz stehen Remote-Dolmetscher vor besonderen kognitiven Herausforderungen. Beim Simultandolmetschen im Stream spielen Audio- & Bild-Qualität eine entscheidende Rolle, denn als Videodolmetscher sind wir auf hochauflösende Kamerasignale und eine reine Tonspur angewiesen – beides möglichst synchron.

Nur wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, können virtuelle Konferenzen in bester Sprachqualität und Präzision in Echtzeit übersetzt werden. Um diese Qualität zu gewährleisten, empfehlen wir das Ferndolmetschen in professionellen Hubs oder Studios. So geben es auch die Leitlinien der AIIC vor, des internationalen Berufsverbandes für Konferenzdolmetscher.

Professionelle Remote-Hubs bieten ideale Arbeitsbedingungen:

  • hochwertige Technik für beste Bild- & Ton-Qualität
    – störungsfreie Echtzeitübertragung
    – Einhaltung der ISO-Normen
    – Betreuung durch Fachtechniker vor Ort
  • direkte Kommunikation im Dolmetscher-Team
    – höchste Sprachpräzision in Echtzeit
    – verschiedene Dolmetschmodi möglich
    – lückenlose Datensicherheit
  • fehler- und störungsfreie Verdolmetschungen für ein konstantes und hohes Sprachniveau
    – perfekte, ergonomische Ausstattung

Qualitätssicherung durch ISO-Normen

  • DIN ISO 4043 für mobile Kabinen beim Simultandolmetschen: Schalldämmung, visuelle Kommunikation, Arbeits-bedingungen, Konstruktion der Kabine
  • DIN ISO 20108 für Bild- & Ton-Qualität und Übertragung, inkl. Ferndolmetschen
  • DIN EN ISO 20109:2017 für die Ausstattung, wie Dolmetscher-konsole, Mikrofone, Kopfhörer etc.
  • ISO-Norm 22259:2019 für Konferenzsysteme und Aus-stattung: Abstimmsysteme, Kameras, Bildschirme, Identifikations- und Anmeldesysteme, Aufzeichnungssysteme, Webcasting usw.
  • ISO/PAS 24019:2020 für Plattformen zum Simultandolmetschen
Remote-Dolmetscher

1) Zuverlässigkeit & Stabilität des Video-Streams

Verwaltung und Organisation von Webkonferenzen sind aufwändig. Kommt es während der Online-Sitzung zu technischen Problemen oder Ausfällen, entstehen in der Regel hohe Kosten für Sie als Veranstalter.

Hubs verfügen über eine hochwertige Technik und sind an ein leistungsstarkes Netz angeschlossen.

Nicht jeder Dolmetscher verfügt an seinem privaten Wohnsitz über ausreichend schnelles Internet.

Hubs und Studios halten stets 2-3 eigene Web-Verbindungen vor. Durch diese Backup-Leitungen ist ein Verbindungsausfall praktisch nicht möglich.

Meist verfügt ein Dolmetscher-Büro über keinen 2. Internetanschluss (Redundanz) für den Fall von Störungen & Unterbrechungen auf seiner Leitung.

Durch Exklusivnutzung der hub-eigenen Leitung bieten sie stets ausreichend Bandbreite zur flüssigen Kommunikation in Bild & Ton.

Selbst bei einer leistungsfähigen Internetverbindung können Dolmetscher im Homeoffice keine Garantie zur verfügbaren Bandbreite geben, da sie etwaige Mitnutzungen durch andere Kunden des Telekomanbieters nicht steuern können.

Zudem stehen Fachtechniker jederzeit bereit, um schnell einzugreifen und die Internetverbindung zu stabilisieren.

Bei technischen Problemen kann es zu langen Wartezeiten & Ausfällen kommen.

2) Übertragungsqualität & Ergonomie des Zoom-Streams

Simultandolmetschen per Live-Stream benötigt eine einwandfreie Übertragungsqualität von Bild und Ton. Nur so können wir Ihnen eine reibungslose und präzise Echtzeit-Übersetzung garantieren.

Dolmetscher-Hubs erfüllen sämtliche ISO-Normen. Die Ausrüstung wie Kopfhörer, Mikrofone und Mischkonsole erfüllt spezifische Anforderungen.Wie gut die Voraussetzungen im Heimbüro sind, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und lässt sich nicht objektiv überprüfen.
Damit bieten sie ideale Arbeitsbedingungen fürs Remote Interpreting – der wichtigste Faktor für eine vollständige und richtige Verdolmetschung.Dolmetscher verfügen im Heimbüro in der Regel nicht über ihr gewohntes Arbeitsumfeld einer professionellen Kabinenaustattung.
Hub-Kabinen oder Studios sind schallisoliert, damit sind Störgeräusche ausgeschlossen.Dolmetscher im Homeoffice können Störgeräusche von außen nicht effektiv ausschließen.
Vor jeder Veranstaltung findet ein Technik- und Soundcheck statt, um ein fehler- und störungsfreies Meeting zu garantieren.Aufgrund der fehlenden Kontrolle über Störquellen während der Veranstaltung bietet ein Vorab-Soundcheck keine Garantie für einen reibungslosen Ablauf.
Techniker stehen den Dolmetschern zur Seite, um jederzeit individuelle Einstellungen vorzunehmen.Im Homeoffice sitzen Dolmetscher per Definition alleine und können auf keine technische Unterstützung zurückgreifen, falls Nebengeräusche auftauchen oder das Bild ruckelt.

3) Videodolmetschen braucht Teamarbeit & Übersetzungsqualität

Bei mehrsprachigen Kongressen kommt der Zusammenarbeit zwischen den teilnehmenden Fachdolmetschern eine tragende Rolle zu. Qualifizierte Konferenzdolmetscher unterstützen sich gegenseitig, zum Beispiel beim Notieren von Daten oder der Begriffsrecherche. Sie befinden sich während der ganzen Veranstaltung permanent in nonverbalem Austausch (Blickkontakt, Gesten, Mimik).

Alle Dolmetscher (eines Sprachteams) sind im Remote-Hub versammelt und können sich jederzeit schnell abstimmen, absprechen & gegenseitig unterstützen.Da sich die Dienstleister an unterschiedlichen Orten befinden, ist die Kommunikation und Abstimmung deutlich erschwert.
Der obligatorische Austausch im Dolmetscher-Team findet direkt und intuitiv statt.Um sich nebenbei mit dem Team abzustimmen, muss der Dolmetscher mehrere Geräte bedienen. Und das parallel zur Sprachmittlung, also während dem gleichzeitigen Hören und Sprechen in 2 oder mehr Sprachen.
Unsere Sprachexperten können sich vollständig auf ihre Aufgabe fokussieren. So ist sichergestellt, dass jedes verbale und nonverbale Detail wahrgenommen wird.Alleine im Home-Studio sind Dolmetscher der Gefahr des kognitiven Overloads ausgesetzt. Zu viele Aufgaben führen zu deutlichen Qualitätsverlusten in der Verständigung.
Diese Faktoren tragen wesentlich dazu bei, die Verdolmetschung auf einem konstanten hohen Niveau zu halten.
Ungünstige Bedingungen machen die Kommunikation auf mehrsprachigen Internet-Konferenzen fehleranfällig.