Geschichte des Berufs

plakat_Berlin-2014

Das Dolmetschen im Sinne der Vermittlung zwischen Menschen mit unterschiedlichen Sprachen darf sicherlich als eines der ältesten Gewerbe der Welt bezeichnet werden. Das Konferenzdolmetschen wie wir es heute von Konferenzen, internationalen Organisationen oder im Fernsehen kennen, erlebte seinen Durchbruch mit dem Einsatz des Simultandolmetschens während der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse. Ein Forschungsprojekt der AIIC – inzwischen in den Verein Konferenzdolmetschen – Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft e. V. überführt – beleuchtet die Hintergründe dieser Entwicklung und porträtiert die Menschen hinter der „Stimme im Ohr“.

Dass Konferenzdolmetscher stets am Puls der Zeit und des politischen Geschehens agieren, belegt auch Ungültiges Style-Attribut. – eine Sammlung von Episoden über AIIC-Mitglieder, die historische Ereignisse der vergangenen Jahrzehnte hautnah miterlebt haben.

Unten finden Sie eine Auflistung aller Veranstaltungen zum Dolmetschberuf und seiner Historie, die in unregelmäßigen Abständen stattfinden. Die Beiträge sind chronologisch sortiert und umfassen Programme, Berichte, Pressemitteilungen, Fotoreportagen, Meinungen, Zusammenfassungen von Podiumsdiskussionen usw.

 

Die mobile Version verlassen